Ausschreibung Leitung Landesgeschäftsstelle

Der Landesvorstand der Piratenpartei Sachsen-Anhalt sucht eine Beauftragte/einen Beauftragten für die Landesgeschäftsstelle (LGS) der Piratenpartei Sachsen-Anhalt, Lüneburger Straße 23 in 39106 Magdeburg. Der/die Beauftragte berichtet direkt an den Landesvorstand und führt verantwortlich die täglichen Geschäfte. Die Beauftragung ist ehrenamtlich und zunächst befristet bis 31.12.2017.

Aufgaben:

  • Organisation des Betriebs der Geschäftsstelle:
    • eigenständige Budgetverwaltung und regelmäßigen Bericht an den Vorstand des Landesverbandes Sachsen-Anhalt zur Gewährleistung eines nachhaltigen Betriebes
    • Planung der Raumbelegung
    • Sicherstellung des Zugangs bei geplanten Veranstaltungen
    • Planung der Besetzung und der telefonischen Erreichbarkeit während der Öffnungszeiten
    • Verantwortung für die Funktionstüchtigkeit der Infrastruktur (z.B. Küche, sanitäre Anlagen, EDV)
    • Verbrauchsmittelbeschaffung (Getränke, Hygiene- und Büromaterial, etc.)
    • Verwaltung von Schlüsseln und Zutrittsrechten
    • Aktualisierung des How-to-Landesgeschäftsstelle und aller entsprechenden Wiki-Seiten
    • Bearbeiten von eingehender Post, elektronisch und in Papierform
  • Verwaltung des Materials in der LGS
  • Betreuung von Praktikanten und ggf. studentischer Arbeiten in der LGS
  • Koordinierung ehrenamtlicher Geschäftsstellenmitarbeiter
  • Vernetzung und Organisation der Nutzung der LGS durch Piraten und andere Gruppen (Bürgerrechtsgruppen und -bündnisse, u.a.)
  • Unterstützung der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Landesverbandes

Voraussetzungen:

  • Wohnort / Lebensmittelpunkt in unmittelbarer Nähe zur LGS in Magdeburg
  • Abgeschlossene Berufsausbildung als Bürokaufmann / -frau oder vergleichbare Ausbildung
  • Datenschutzschulung und -verpflichtung (gern bei PIRATEN)
  • Strukturiertes, selbstständiges Arbeiten
  • Zuverlässigkeit und Vertrautheit mit den Besonderheiten der Organisationsstrukturen der Piratenpartei sowie Kenntnis der Kommunikationskanäle der Piratenpartei Sachsen-Anhalt und die Identifikation mit den Werten und Zielen der Piratenpartei sind wünschenswert
  • Fähigkeit zur Selbstmotivation
  • Teamfähigkeit
  • Spaß an der Arbeit mit Menschen
  • fließende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten
  • Gelegentlich: Rufbereitschaft im Bedarfsfall im Rahmen von Projektarbeiten
  • Von Vorteil: Erfahrung in der Leitung einer Geschäftsstelle, eines Büros o.ä.

Wenn Du Leiter/Leiterin der Landesgeschäftsstelle bei der Piratenpartei Landesverband Sachsen-Anhalt werden möchtest, sende Deine Bewerbung bis zum 15. März 2017 um 20.00 Uhr per E-Mail an den Landesvorstand der Piratenpartei Sachsen-Anhalt, in der Du kurz erläuterst, was Dich qualifiziert.

Ansprechpartner im Landesvorstand ist Schatzmeister Ernst Romoser.

Sachsen-Anhalt, den 23. Februar 2017

Ausschreibung Pressesprecher (gern Team)

Der Landesvorstand Sachsen-Anhalt schreibt die Beauftragung eines Pressesprechers aus. Es kann gern eine Bewerbung als Team erfolgen. Der Beauftragte ist unmittelbar dem Landesvorstand zugeordnet.

Die Aufgaben umfassen:

  • Inhaltliche und koordinative Pressebetreuung und -ansprache
  • Aufbau, Pflege & Weiterentwicklung bestehender Medienkontakte
  • selbständige Entgegennahme, Koordination & Beantwortung von Medienanfragen
  • Koordination von Interviewanfragen
  • Zusammenarbeit mit & strategische Beratung des Landesvorstandes LSA
  • Teilnahme an & Pressebetreuung bei Veranstaltungen der Partei (Parteitage, (Presse-)Konferenzen)
  • Initiativen für öffentliche Stellungnahmen zu aktuellen Themen aufgreifen oder starten
  • Erstellung & Freigabe von Pressemitteilungen/-statements, entsprechend Workflow SG Presse (Pad, Lektorat, Veröffentlichung)
  • Presse- & Medienarbeit in Zeiten von Wahlkampf (Bundestagswahl 2017)
  • Koordination der parteiinternen Kommunikationsgruppen im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit
  • Kontaktpflege innerhalb der Partei mit seinen bundesweiten Organen; einschließlich Teilnahme an den monatlichen Presse-Bund-Länder-Telefonkonferenzen & an den zwei bis vier Mal im Jahr stattfindenden Bund-Länder-Pressetreffen irgendwo in Deutschland

Folgende Kenntnisse & Voraussetzungen sind erwünscht:

  • Erfahrungen in der PR-Arbeit & im Umgang mit Medienvertretern (gern auch Berufsanfänger)
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache mit der Fähigkeit, komplexe Sachverhalte für verschiedene Zielgruppen aufzuarbeiten
  • Teamfähigkeit, Belastbarkeit & überdurchschnittliches Engagement, besonders in Zeiten von Wahlkampf
  • zeitliche Flexibilität
  • Bereitschaft, Wissen weiterzugeben
  • offener und fairer Umgang mit Fehlern
  • Kompromissbereitschaft
  • respektvoller Umgang miteinander
  • Identifikation mit dem Parteiprogramm

Was du davon hast:

  • Spaß in einem heterogenen Team der Piratenpartei
  • Erfahrungszuwachs
  • Übernahme von Reisekosten und Aufwandsentschädigungen, soweit im Vorfeld beschlossen

Bewerbungen bis 15. März 2017 – 20 Uhr bitte an den Landesvorstand.

Sachsen-Anhalt, den 23. Februar 2017

Einladung zur Aufstellungsversammlung

Aufstellungsversammlung Landesliste PIRATEN Sachsen-Anhalt

Am Samstag, den 18. März 2017 von 10:00 Uhr bis voraussichtlich 14:00 Uhr findet unsere Aufstellungsversammlung für die Landesliste zur Wahl des 19. Deutschen Bundestags statt.

Alle Piraten, Sympathisanten und Freunde der Partei sind wie immer herzlich eingeladen!

Veranstaltungsort:
Piratenpartei Sachsen-Anhalt
Landesgeschäftstelle
Lüneburger Str. 23
39106 Magdeburg

Vorläufige Tagesordnung:

1. Begrüßung, Organisatorisches
2. Wahl der Versammlungsämter
3. Hinweise des Versammlungsleiters
4. Beschluss der Tages- und Geschäftsordnung
5. Aufruf zur Einreichung von Wahlvorschlägen
6. Vorstellung der Bewerber und ihrer Programme
7. Wahl der Landesliste
8. Wahl einer Vertrauensperson und ggf. eines Stellvertreters
9. Wahl der Zeugen
10. Sonstiges

Weitere aktuelle Informationen findet ihr hier.
Um uns die Planung zu erleichtern, bitten wir darum, euch frühzeitig anzumelden.

Tragt euch dazu einfach auf der Wiki-Seite ein. Die Anmeldung ist nicht verpflichtend, erleichtert uns jedoch die Planung.

Die Wahlberechtigten wie auch die Kandidat*innen sind angehalten, sich selbst durch die Parteimedien aktuell über den Sachstand zu informieren. Für Rückfragen wendet euch bitte an die E-Mail-Adresse vorstand@piraten-lsa.de.

Mit freundlichen Grüßen,

Luise Globig
Landesvorsitzende
Landesverband Sachsen-Anhalt
Piratenpartei Deutschland

15. Februar 2017

Einladung Landesmitgliederversammlung 2017.1

Einladung

Die 1. Landesmitgliederversammlung der PIRATEN Sachsen-Anhalt im Jahr 2017 findet am

Samstag, den 18. März 2017 – 14.00 Uhr

statt.

Veranstaltungsort:
Landesgeschäftsstelle
Lüneburger Str. 23

39106 Magdeburg

Weitere Informationen, den vollständigen Text der Einladung und Aktualisierungen findest du im Wiki.

Die Landesmitgliederversammlung entscheidet, ob die LMV am 19. März 2017 fortgesetzt wird.

Für u.a. diese Bereiche werden noch Helfer gesucht:

Versammlungsleitung
Wahlleitung
Wahlhelfer
Protokoll
Stream/Technik

 

Vorläufige Tagesordnung:

Beginn: 18.03.2017, 14.00 Uhr (Akkreditierung ab 13.00 Uhr)

TOP 1: Begrüßung und Eröffnung des Landesparteitages 2017.1 durch den Landesvorstand
TOP 2: Wahl der Versammlungsämter, Zulassung von Presse, Gästen, Ton- und oder Filmaufnahmen sowie evtl. Gastreden
TOP 3: Beschluss der Tages- und Geschäftsordnung
TOP 4: Berichte der Rechnungsprüfer
TOP 5: Tätigkeitsberichte und Entlastung des alten Landesvorstandes
TOP 6: Wahl des neuen Landesvorstandes
TOP 7: Wahl der Kassenprüfer
TOP 8: Nachwahl eines Richters, und ggf. Ersatzrichter für das LSG
TOP 9: Anträge
TOP 10: Schließung des Landesparteitages

Ende: ca. 20.00 Uhr

Wir freuen uns auf deine Teilnahme!

Landesvorstand
Piratenpartei Sachsen-Anhalt

17. Februar 2017

PM: Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus

Pressemitteilung 2/2017

Magdeburg, 25. Januar 2017

 

 

Wir dürfen nicht vergessen!

Den Opfern des Nationalsozialismus

Vor 72 Jahren, am 27. Januar 1945 befreite die Rote Armee die Überlebenden des KZ Auschwitz-Birkenau, des größten Vernichtungslagers des Nazi-Regimes. 900.000 Menschen wurden sofort nach ihrer Ankunft im Lager in den Gaskammern ermordet. Weitere 200.000 Menschen kamen zu Tode durch Krankheit, Unterernährung, Misshandlungen und medizinische Versuche oder wurden später als zur Arbeit untauglich selektiert und vergast. Herkunftsländer der meisten Ermordeten waren Belgien, Deutschland, Frankreich, Griechenland, Italien, Jugoslawien, Luxemburg, Niederlande, Österreich, Polen, Rumänien, Sowjetunion, Tschechoslowakei und Ungarn.

Dieser Tag wurde zum Symbol für eine wachsame Erinnerung an die nationalsozialistischen Verbrechen.

Den Toten

Zum Gedenken

Den Lebenden

Zur Mahnung

Die Piratenpartei Sachsen-Anhalt wird zum Gedenken einen Kranz in der Gedenkstätte „Roter Ochse“ niederlegen.

PM: Hanfdemo 2016 Halle/Saale

Pressemitteilung Nr. 06/2016
Halle, 23.09.2016

 

Hanfdemo 2016 – Zeiten ändern sich!

Die diesjährige Hanfdemo findet am 01. Oktober 2016 in Sachsen-Anhalts größter Stadt Halle an der Saale statt. Veranstalter sind die PIRATEN Sachsen-Anhalt. Den Auftakt bildet die Kundgebung gegen 11.30 Uhr auf dem Riebeckplatz. Gegen 12.30 Uhr setzt sich die Demo über die Leipziger Straße und den Hansering in Richtung Stadtpark in Bewegung. Musikalisch wird der Zug durch DJ Split und Querbass DJ’s begleitet. Im Stadtpark gibt es ab ca. 13.30 Uhr Live-Konzerte, Spiel & Spaß, Redebeiträge und Infostände. Die Veranstaltung endet um 22.00 Uhr.

Die Hanfdemo ist eine politische Veranstaltung, die die Forderung nach Legalisierung von Cannabis und die Entkriminalisierung von Konsumenten in den Mittelpunkt stellt. Die PIRATEN und die Unterstützer der Demo setzen sich u.a. für legale Abgabemodelle von Cannabis (Hanf) an erwachsene Menschen zu medizinischen und Genusszwecken ein.

Initiator, Liedermacher und Ton-Steine-Scherben-Familienmitglied John Banse: „Ich konsumiere seit 1969 Cannabis, habe 3 Berufe und es hat mir nicht geschadet. Heute nimmt mir Cannabis meine Schmerzen.“

„Angehörige, Freunde, Kollegen, Bekannte, Partner – alle sind von der Stigmatisierung und Kriminalisierung betroffen, wenn der Sohn, die Tochter, die Frau, die Tante, der Enkel oder Bekannte Cannabis konsumieren. In 10.000 Jahren, die die Menschheit Cannabis als Heil-, Nutz- und Rauschpflanze kennt und nutzt, ist nicht ein Mensch an Cannabis gestorben. Der Krieg gegen und die Verfolgung von Cannabis-Konsumenten hat seit der Prohibition tausende Menschen getötet. Mehr noch kamen ins Gefängnis, viele tausende Existenzen wurden vernichtet. Das muss aufhören!“, so die stellvertretende Landesvorsitzende Angelika Saidi.

Unterstützt wird die Hanfdemo u.a. vom Deutschen Hanfverband [1], einigen Hallenser Geschäften und Künstlern wie Kurt Reißner, Die Räsoneure, John Banse & Rusted Dream Machine sowie DJ Split und den Querbass DJ’s.

Weitere Informationen finden Sie auf http://hanf.piraten-lsa.de/

[1] https://hanfverband.de/

Einladung Gründungsversammlung KV Halle

Ahoi Piraten Halle und Interessierte,

wir laden herzlich zur Gründungsversammlung des Kreisverbandes Halle am 23. Juli 2016 ins „Palais S“, Ankerstrasse 3c, in 06108 Halle ein. Die Versammlung findet von 15:00 bis 17:00 Uhr statt.
Die Akkreditierung ist ab 14:30 Uhr und während der gesamten Versammlungsdauer möglich.

Die vorläufige Satzung wurde von den Gründungswilligen noch nicht vorgelegt.
Die vorläufige Geschäftsordnung wurde von den Gründungswilligen noch nicht vorgelegt.

Vorläufige Tagesordnung:

Beginn der Versammlung: 15:00 Uhr
TOP­1 Begrüßung und Eröffnung der Versammlung durch den Landesvorstand
TOP­2 Wahl der Versammlungsleitung
TOP­2.1 Wahl Versammlungsämter: Wahlleitung & Wahlhelfer, Protokoll
TOP­3 Zulassung von Presse, Gästen, Ton­ und/oder Filmaufnahmen sowie evtl. Gastreden
TOP­3 Abstimmung über Tages­ und Geschäftsordnung
TOP­4 Abstimmung über Gründung des Kreisverbandes
TOP­5 Diskussion über & Verabschiedung der Satzung
TOP­6 Vorstandswahl des Kreisverbandes (KV)
TOP­6.1 Vorstellung der Kandidaten für den KV­Vorstand
TOP­6.2 Wahl des/der KV­Vorsitzenden
TOP­6.3 Wahl der/des stellv. KV­Vorsitzenden
TOP­6.4 Wahl des/der KV­Schatzmeisters/in
TOP­6.5 Wahl der/des Beisitzenden
TOP­7 Wahl der KassenprüferIn für das kommende Jahr
Ende der Versammlung: 17:00 Uhr

Weitere und aktualisierte Informationen gibt es auf dieser Wiki­-Seite.

Landesvorstand
PIRATEN Sachsen­-Anhalt
Piratenpartei Deutschland

Alternativprogramm zum Katholikentag

Alternativprogramm zum Katholikentag in Leipzig

Seit heute findet der 100. deutsche Katholikentag als bundesweite Veranstaltung statt. Dank dem Aktionsbündnis „(K)eine Million“ [1] wird es vom 27. bis 29. Mai 2016 ein Alternativprogramm dazu in Leipzig geben.

Die Piratenpartei hat in ihrem Programm bereits seit längerem die komplette Trennung von Staat und Kirche (laizistischer Staat) vorgesehen. Daher bildete sich im Vorfeld der Stadtratsentscheidung, diese Religionsgruppe mit Steuergeldern in Millionenhöhe zu unterstützen, ein Aktionsbündnis, welches u.a. ein Bürgerbegehren initiierte.
Beteiligt an diesem Aktionsbündnis waren zu dem Zeitpunkt unter anderem die Piratenpartei, DieLinke, DiePartei, weitere Vereine und Verbände, wie der IBKA und die gbs, der Studentenrat der Uni Leipzig sowie unzählige private Unterstützer.

Um die Dauer des Katholikentages vom 25. bis 29. Mai 2016 angemessen und kritisch zu begleiten, werden vom 27. bis 29. Mai kleinere Veranstaltungen stattfinden, die gleichzeitig humorvoll, aber auch aufklärerisch das Thema Religion in der heutigen Zeit behandeln. Eine dieser Veranstaltungen wird ein Filmabend sein, auf dem der religionskritische Film „Das Lebes des Brian“ gezeigt wird.

Programm-KEine-Million

Die PIRATEN Sachsen-Anhalt haben diesen Filmabend finanziell unterstützt, da auch Sachsen-Anhalt im nächsten Jahr mit der Ausrichtung des evangelischen Kirchentages von einer solchen Veranstaltung betroffen sein wird. Bereits im Vorfeld finanziert auch Leipzig den evangelischen Kirchentag in der Lutherstadt Wittenberg und in Berlin mit knapp einer Million Euro.

[1] www.keinemillion.org

PM: Neuer Landesvorstand PIRATEN Sachsen-Anhalt

Pressemitteilung 04/2016

Magdeburg, 25. April 2016

Mit zwei Kapitäninnen an der Spitze nehmen die Sachsen-Anhaltiner Piraten wieder Kurs auf!

Auf ihrem Landesparteitag am 23. April 2016 haben die PIRATEN Sachsen-Anhalt einen neuen Landesvorstand gewählt. Neue Vorsitzende des Landesverbandes ist die 23-jährige Luise Globig. Angelika Saidi stellvertretende Landesvorsitzende.

Ernst Romoser bleibt Schatzmeister, was die Versammlung einstimmig bestätigte. Friedemann Greulich übernimmt zukünftig das Amt des Generalsekretärs.

Alexander Vetters, Maik Sandmüller und Holger Dragon wurden als Beisitzer des Landesvorstandes gewählt.

PM ganz lesen

Piraten entern Weihnachtsmarkt

Am Donnerstag, den 03.12.2015, wird es auf dem wundervollen Weihnachtsmarkt in der Saalestadt Halle ganz besonderen Besuch geben: Die PIRATEN werden den Weihnachtsmarkt entern. Grund dafür ist ein ganz besonderer Schatz: Die Teilnahme zur Landtagswahl in Sachsen-Anhalt 2016.
Um auf dem Wahlzettel stehen zu dürfen, brauchen die PIRATEN bis zum Ende des Jahres mindestens 1.000 Unterschriften. Für diese sogenannten Unterstützerunterschriften müssen eigens angefertigte Formulare ausgefüllt und eingereicht werden. Am Donnerstag werden daher PIRATEN aus verschiedenen Regionen und natürlich auch aus Halle auf dem Weihnachtsmarkt unterwegs sein und Leute suchen, die die PIRATEN unterstützen wollen. Jedes ausgefüllte Formular bringt die PIRATEN einen Schritt weiter dahin, wo sie hingehören: Zuerst auf den Wahlzettel und dann in den Landtag. Aber aufgepasst: Wer solch ein Formular unterschreibt muss die Piraten noch lange nicht wählen. Also können alle Freunde der Demokratie mitmachen und am Ende sogar behaupten: „Ich hab die zwar nicht gewählt, aber ich habe dafür gesorgt, dass sich meine Lieblingspartei gegen eine Partei mehr durchgesetzt hat!“

Weitere Fragen bekommst Du beantwortet, wenn Du eine Mail schreibst an: vorstand@piraten-lsa.de – oder lies einfach weiter, denn hier kommt das FAQ:

Wieso braucht ihr Unterschriften?

Da wir bisher leider noch nicht im Bundestag und auch nicht im Landtag in Sachsen-Anhalt vertreten sind, brauchen wir laut Wahlgesetz 1000 Unterschriften von Leuten, die uns unterstützen. Unterstützen bedeutet hier, dass wir auf den Wahlzettel kommen.

Damit wähle ich doch gleich die Piratenpartei?
Nein. Dies ist nur eine Unterstützungsunterschrift um der Partei dabei zu helfen, zur Wahl angenommen zu werden. Was Du nun bei der Landtagswahl wählst, bleibt dir überlassen (Wahlgeheimnis). Natürlich würden wir uns freuen, wenn du uns wählst.

Wer darf unterschreiben?
Es dürfen alle unterschreiben, die zum Zeitpunkt der Unterschrift wahlberechtigt sind und für keine andere Partei so ein Formular für diese Wahl ausgefüllt haben. Wahlberechtigt ist, wer seit drei Monaten seinen Hauptwohnsitz in Sachsen-Anhalt hat und mindestens 18 Jahre alt ist.

Was hat es mit dem Einwohnermeldeamt auf sich?
Dein Einwohnermeldeamt muss die angegebenen Daten prüfen. Bitte gib also Deine richtigen Daten an. Wir übernehmen dies gern für Dich, aber Du darfst auch gerne selber ran.

Muss ich Angst haben, dass ich nun Werbung durch die Piratenpartei bekomme?
Nein. Diese Unterstützungsunterschriften unterliegen dem Wahlgeheimnis. Außerdem verbietet uns der Datenschutz, diese Daten zu speichern bzw. zu nutzen. Mal abgesehen davon wären wir nicht die „Datenschutzpartei“, wenn wir so etwas zuließen.

Kann ich auch selber Unterschriften sammeln bzw. selber die Unterschriften im Einwohnermeldeamt überprüfen lassen?
Ja, das darfst du und das wäre eine große Hilfe. Wenn das alle machen, haben wir die 1000 Unterschriften schnell zusammen.

Kann ich auch als Nicht-Pirat Unterschriften sammeln?
Ja, natürlich.

Kann ich einen Unterschriftenzettel selber erstellen?
Nein. Es muss der Unterschriftenzettel vom Landeswahlleiter benutzt werden, welcher hier verlinkt ist.

Kann ich euch die Unterschriftenzettel per E-Mail oder Fax zukommen lassen?
Leider nein. Der original unterschriebene Zettel muss zu uns.

Wie kann ich helfen?
Sammle selber Unterschriften in deinem Freundes- und Bekanntenkreis und lass sie uns zukommen. Wenn du bei Infoständen mithelfen willst, melde dich einfach bei uns.